UHD in Ingest, Produktion, Playout und Distribution

UHD ist in aller Munde. Und das ist auch kein Wunder, denn der Standard setzt sich in allen Bereichen der Broadcast Industrie weiter durch. In der szenischen Produktion beispielsweise ist 4K bereits heute weit verbreitet, wichtige Sportevent-, Studio- und Live-Produktionen ziehen nach.

Doch was gilt es bei der Produktion zu beachten? Wo liegen die Herausforderungen bei der Konvertierung, beim Playout und wo bei der Distribution? Warum lohnt sich UHD mit HDR für den Endkonsumenten? Und was hat das mit Ihnen als technische Experten medienschaffender und -verbreitender Unternehmen zu tun?

Bei der nächsten NETS Fokus Tagung am 13. und 14. November 2018 in Wiesbaden wollen wir gemeinsam mit Ihnen dieses Themenfeld intensiv beleuchten. Wieder einmal haben wir zahlreiche Referenten aus unterschiedlichen Bereichen eingeladen. Auf gewohnt hohem Level erhalten Sie einen Überblick über die Chancen und Hürden der neuen Technologien und erfahren anhand von mehreren Use Cases, was andernorts bereits gelebte Praxis ist.

Unter anderem erwarten Sie Referenten des IRT und der Hochschule Rhein Main, die Ihnen einen Einblick in die aktuelle Forschung geben. Von unseren Partnern werden Sie Vorträge von Harmonic, Hiscale, ChyronHego und LiveU hören. Darüber hinaus haben sich einige von Ihnen, also unseren Kunden, bereit erklärt, über ihre ersten Erfahrungen zu berichten.

Wie bei den vergangenen Fokus Events auch wechseln sich Vorträge mit praxisbezogenen Use Cases ab. Details finden Sie in der vorläufigen Agenda (Änderungen vorbehalten.)

Veranstaltungsort sind die Büroräume der netorium GmbH, Borsigstr. 11-13, 65205 Wiesbaden.